„Melancholische Sinnsuche“ und „sozio-technologische Machbarkeitsphantasien“ bei Michel Houellebecq – Folie für die Bewertung aktueller Zukunftsperspektiven?

Andreas Woyke

Abstract


Bestimmend sind insbesondere Modelle einer romantizistischen und einer instrumentell-technologischen Beseitigung widersprüchlicher Strukturen. 
Ausdruck einer romantizistisch-melancholischen Sinn- und Glückssuche sind die Flucht vor dem Neuen, vor einer kalten funktionalistischen Welt und der Versuch, eine realitätsferne und häufig emotional flache Harmonie zu stiften. Scheint ein solcher Romantizismus technologischen Machbarkeitsphantasien prima facie diametral entgegenzustehen, so tendieren beide gerade in modernen Zeiten dazu, sich gegenseitig miteinander zu verschränken.


Volltext: PDF